An die Anhänger von Erdogan und Gülen

Einzelinteressen können dem Allgemeinwohl entgegenstehen und sogar schaden.

Wenn wir etwa Erdogan und Gülen als rationale Akteure betrachten und davon ausgehen, dass sie Interessen haben und diese verfolgen, dann müssen wir die augenblickliche Krise zwischen beiden Herren als einen Kampf aufgrund divergierender Interessen sehen. Wenn sie Einzelinteressen verfolgen, dann kann das dem Allgemeinwohl durchaus schaden (wie im aktuellen Fall zu sehen).

Wer dem Allgemeinwohl nachweislich schadet, ist kritisch zu betrachten. Jene also, die wohlwollende Gefühle den beiden Herren gegenüber empfinden, müssen sich fragen, ob sie es mittragen wollen, dass deren (Erdogans & Gülens) Einzelinteressen dem Allgemeinwohl schaden. Schlussendlich profitieren die Anhänger der beiden vom Allgemeinwohl, wenn sie in diesem „Kampf“ überhaupt profitieren können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s